Doku-Thriller „The Brussels Business“ mit TTIP-Diskussion: 5x in BaWü

In diesem Wahlkampf geht es um Gegenwart und Zukunft der Europäischen Demokratie: Lobbyismus, Hinterzimmerpolitik und aktuell das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) bedrohen das Europäische Projekt. Deshalb habe ich als Europkandidat eine Filmvorführungsreihe in fünf baden-württembergischien Städten organisiert. Mehr unter: http://stevan-cirkovic.de/events/

  • 14. Mai: Lörrach
  • 15. Mai: Freiburg
  • 16: Mai: Mannheim
  • 17. Mai: Emmendingen
  • 19. Mai: Heidelberg

Ein Parlament, das keine Gesetze schreiben kann und eine Kommission, die mit sich überbordendem Lobbyeinfluss und Einzelinteressen von Nationalstaaten konfrontiert sieht – das be- und verhindert Demokratie und Transparenz. Europa braucht dehalb eine von der Zivilgesellschaft ausgehandelte Verfassung, um von der Union der Staaten zu einer Union der Menschen werden: Mit Europäischen Bürgerentscheid, einem Parlament, das seinen Namen verdient und einem Finanzausgleich sowie mit einer humanen Flüchtlingspolitik – denn Mennschenrechte enden nicht im Mittelmeer!

Nach einem einstimmenden Vortrag, „Von wegen Wachstum! Zügelloser Abbau von Grundrechten: Das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP)“, werden wir uns gemeinsam den Doku-Thriller „The Brussels Business“ ansehen. Der Film stellt eindrucksvoll den Einfluss der Lobbyisten und den Mangel an Tranzparenz in Brüssel dar. Dort sind ca. 2500 Lobby-Organisationen angesiedelt und bilden somit die zweitgrößte Lobby-Industrie der Welt. Danach wird es Zeit und Raum geben, die Eindrücke und die politische Forderungen der Piraten nach einem Demokratie-Update in Europa zu diskutieren.

Ein Gedanke zu „Doku-Thriller „The Brussels Business“ mit TTIP-Diskussion: 5x in BaWü

  1. Wir haben als Hamelner attac-Gruppe bisher vergeblich versucht,
    „The Brussels Business“ als Film zu buchen oder zu kaufen.
    Kontakt hatten wir nur zum Verleih für Österreich, der uns eine Adresse für Deutschland nicht nennen konnte . . .

    Könnt Ihr uns weiterhelfen?
    Wär schön! Danke und viele Grüße
    Erhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.